Angela und Florian bauen
ein Dan-Wood Haus im Brühl


Freitag, Juni 15, 2007

Fragen über Fragen

Bei unserem letzten Termin hat uns der Dan-Wood Vertreter einen Blankovertrag mitgegeben, damit wir uns alles schon mal vorab in Ruhe durchlesen können und alles, was für uns unklar ist, nochmal im Detail klären können.
Nachdem wir nun das ganze von vorn bis hinten durchgegangen sind, fallen doch einige Dinge auf, die für uns erstmal nicht nachvollziehbar sind bzw. bei denen auf jeden Fall noch Klärungsbedarf besteht. Einige Punkte empfinde ich im Nachhinein auch als unschön und ich hoffe mal, dass unsere Fragen dann am Montag zu unserer vollsten Zufriedenheit beantwortet werden.

Trotzdem werden wir sowohl das Angebot, als auch den Blankovertrag von unserem zuständigen Bauherrenberater prüfen lassen. Vielleicht hat er ja noch was zu beanstanden, an das wir noch gar nicht gedacht haben bzw. vielleicht findet er noch was, was wir aus Unwissenheit als nicht kritisch eingestuft haben.
Insofern ist es schon mal ganz gut, dass wir den Blankovertrag mitbekommen haben.

Wie man dem Posting also entnehmen kann, ist unser Antrag beim Bauherrenschutzbund eingegangen und wir sind nun offizielle Mitglieder.
Unsere zuständigen Bauherrenberater sitzen in Frankfurt/Main und ich bin gespannt, wie sich die Zusammenarbeit entwickelt.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home