Angela und Florian bauen
ein Dan-Wood Haus im Brühl


Samstag, Mai 10, 2008

Ärgernisse Fallrohre und Carport Fundamente

Nachdem die Zisterne inkl. der Anschlüsse gesetzt und verfüllt worden war, ist beim Anbringen der Fallrohre aufgefallen, dass diese nicht in die vorgesehenen Anschlüsse passen. Teilweise stehen sie mehrere Zentimeter auseinander. Die Anschlüsse für die Zisterne sitzen zu dicht an der Kellerwand.Wie genau das passieren konnte, weiss niemand. Der Fehler muss jedenfalls behoben werden und wir stehen diesbezüglich weiterhin mit der Firma Schantz in Verbindung.



Ein weiteres Ärgernis waren die Fundamente für den Carport. Angefangen hat das Ganze mit der Anfrage unseres Bauleiters in der letzten Woche, wann denn die Fundamente für den Carport fertig gestellt werden würden. Uns war bis dahin nicht bewusst, dass dies eine Bauherrenleistung darstellt.
Ich erinnere mich zwar, dass wir im Dezember bei der Bemusterung über die Fundamente gesprochen haben (hauptsächlich darüber, ob dieser Kostenfaktor in der Kostenaufstellung enthalten ist oder nicht), aber es wurde kein Wort darüber verloren, dass dies eine Bauherrenleistung ist. Und auch auf der To-do-Liste von Dan-Wood, was alles vorzubereiten ist, steht das nirgendwo drauf.
Ausserdem stellte ich noch heraus, dass der Carport zu weit vom Haus wegstehen würde und somit zum Teil schon auf dem Nachbargrundstück wäre. Hier muss man Dan-Wood zu gute halten, dass es überhaupt kein Problem war, die Fertigungspläne entsprechend anzupassen und die Fundamente ein Stück näher ans Haus zu setzen. Uns stört das nicht weiter, denn wir sind eh davon ausgegangen, dass der Carport direkt an die Hauswand anschliesst. Der Papierkram war dann am Vormittag erledigt und das Problem behoben.

Nach mehreren Telefonaten (mit größtenteils uninteressierten Firmen "der Auftrag ist uns zu klein"), hat sich dann auch jemand gefunden, der den Auftrag übernimmt und es wurde am Donnerstag mit der Arbeit begonnen. Also keine Verzögerung, Glück gehabt!




1 Comments:

Blogger Die Allgäuer said...

Hi - lesen Euren Baublog schon seit langem, schöner Blog!

Mußten etwas schmunzeln bei dem Bild mit dem Regenfallrohr! Wir haben drei Regenfallrohre und leider sehen ALLE DREI genau so aus wie bei Euch.

...und das mittlerweile schon seit 5 Wochen!

Viel Erfolg weiterhin beim Hausbau.

Gruß
die Allgäuer

10:18 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home