Angela und Florian bauen
ein Dan-Wood Haus im Brühl


Sonntag, Juli 15, 2007

Löcher im Boden und gute Beratung

Am Freitag sind wir wieder einen kleinen Schritt voran gekommen:
Die Firma Geobek hat die Bohrungen für unser Bodengutachten durchgeführt. Ich war zwar vor Ort, aber leider hat der Zeitplan Fotos nicht mehr zugelassen. Innerhalb nächster Woche sollten wir dann das Ergebnis bekommen. Die erste Rückmeldung per Telefon ergab allerdings keine Neuigkeiten: Auf Wasser trifft man ab einer Tiefe vom ein Meter sechzig. Der Aquasafekeller war also die richtige Entscheidung.

Am Mittwoch waren wir außerdem bei unserem Berater des Bauherrenschutzbundes. Im Nachhinein betrachtet sind wir froh das wir uns dafür entschieden haben. Im Prinzip ist man als "normalsterblicher" mit den Details eines Bauvorhabens überfordert, vor allem die Bauabnahme ohne einen Sachverständigen ist ein Glücksspiel.
Hier erwarten wir nun das Angebot für eine baubegleitende Qualitätskontrolle.

Ein aktuelles Bild vom Grundstück haben wir bei der Gelegenheit auch noch geschossen:

2 Comments:

Blogger Orange19 said...

Hallo zukünftige Nachbarn,

ich habe ein Foto von der Bohrung zum Bodengutachten auf eurem Grundstück gemacht. Könnt ihr mir eure Email-Adresse an Gissi1974@web.de schicken? Dann sende ich euch das Foto. Bis bald An der Hyrchwiese

Christiane

10:13 AM  
Anonymous Anonym said...

Sehr interessant ihr Bautagebuch. Sind auch dabei mit Danwood zu bauen in Hessen Kreis Groß Gerau, stehen noch ganz am Anfang.
Haben eine Baubetreuung die sich um alles kümmert(Bauantrag, Bauherrenleistungen etc.)
Weiter so und viel Glück!!!!

Anja

11:54 AM  

Kommentar veröffentlichen

Links to this post:

Link erstellen

<< Home